Blockchain steht vor großen Herausforderungen, aber die Chance ist enorm

Dieser Beitrag ist Teil des CoinDesk’s 2019 Year in Review, einer Sammlung von 100 Op-eds, Interviews und Aufnahmen über den Zustand der Blockkette und der Welt. Don Tapscott ist Autor von 16 Büchern, zuletzt mit seinem Sohn Alex, Blockchain Revolution. Er ist Executive Chairman des Blockchain Research Institute.

Im Jahr 2019 kam die Revolution der Bitcoin Storm Blockkette zum Stillstand

Ein aktueller Bericht der Gartner Group nannte es „Blockchain Fatigue“. Andere Bitcoin Storm Experten wiederholten die Ansicht, dass Piloten im Sande verlaufen sind, nur wenige Implementierungen in Produktion gegangen sind und Blockchain wahrscheinlich eine Randtechnologie ist.

Empirisch gesehen ist diese Ansicht falsch. Unsere Forschung zeigt, dass Hunderte von Produktionssystemen in einem Dutzend Branchen im Einsatz sind. Die meisten davon basieren auf Ethereum, Hyperledger oder Corda, aber es entstehen andere Plattformen.

Die globale Handelsfinanzierung verlagert sich auf die Blockchain. TradeLens-IBM und Maersk’s gemeinsame Blockchain-Initiative im Schifffahrtsbereich begrüßten in diesem Jahr die erste Runde der neuen Schifffahrtsriesen. Everledger hat seine Bemühungen zur Beseitigung von Konfliktdiamanten in China über eine WeChat-App erweitert. Token-Angebote, die allein im letzten Jahr mehr als 10 Milliarden Dollar einnahmen, haben das Risikokapital gestört.

Auch im Zusammenhang mit der digitalen Währung und der wirtschaftlichen Integration laufen derzeit verblüffende Initiativen. Die indische Reliance Industries gab bekannt, dass ihre Mobilfunktochter Jio ihre 300 Millionen Nutzer in das weltweit größte Blockchain-Netzwerk verwandeln wird; Facebook schlug Libra vor, den Krypto-Asset, der den Social Media-Giganten über Nacht zur größten Retailbank der Welt machen könnte. Dann enthüllte die People’s Bank of China, dass sie „fast bereit“ sei, einen souveränen digitalen Yuan für den internationalen Gebrauch einzuführen. Präsident Xi Jinping forderte den Rest Chinas auf, die Chance zu nutzen, die die Blockchain bietet, um die Innovation des Landes zu beschleunigen.

Das alles klingt nach „Volldampf voraus“, nicht nach „Blockchain Burnout“. Also, was ist hier los?

Blockchain

Blockchain hat ein PR-Problem

Die Wörter Blockchain oder Krypto beschwören immer noch Bilder von schlechten Schauspielern, Kriminellen und reich werdenden, schnellen Hausieren, die eine neue Technologie verwenden, um uralte Betrügereien zu begehen – und davon gibt es viele. Unterdessen haben sich parochiale Auseinandersetzungen und jugendliche Streitereien schlecht auf das Ökosystem als Ganzes ausgewirkt.

Aber wir erleben schnelle und legitime Fortschritte bei den Normen. So startete die Enterprise Ethereum Alliance im April eine plattformneutrale Token Taxonomy Initiative (TTI); bis November konnten TTI-Mitglieder aus konkurrierenden Blockchain-Plattformen ihr erstes gemeinsames Framework für Geschäftsmodelle und tokenbasierte Netzwerke veröffentlichen. Kooperationen wie die Blockchain in der Transport Alliance haben branchenspezifische Fortschritte gemacht, z.B. bei einem Standard für Standortkomponenten und einem Framework zur Ereignisverfolgung. Diese Art von Interdependenz wird der Schlüssel zum Erfolg sein.

Auch Institutionen wie die Kammer für digitalen Handel erweisen sich als wichtige Verbündete für Regierungen, die hoffen, das richtige regulatorische Gleichgewicht zu finden. Wir leisten unseren Beitrag bei BRI, indem wir Use-Cases und die Notwendigkeit von Governance und Kooperation und Wandel auf gesellschaftlicher Ebene hervorheben. Außergewöhnliche Persönlichkeiten wie SEC-Kommissar Hester Piece, Mark Carney von der Bank of England, der ehemalige Vorsitzende der Commodity Futures Trading Commission, Chris Giancarlo, und der Kandidat für den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Andrew Yang haben sich als Anwälte erwiesen. Der Momentum baut sich auf.

Blockchain läuft direkt in das System der Gesetze, Vorschriften und Strukturen, die die Gesellschaft regieren

Die Meinungs- und Informationsfreiheit wird durch die offene US-Verfassung geschützt. Aber wenn es um Vermögenswerte geht, sind alle unsere Rechts- und Regierungssysteme darauf ausgelegt, diese geschlossen, geschützt und im Besitz der Mächtigen zu halten. Es ist kein Wunder, dass Blockchain und Krypto lange dauern. Sie sehen sich mit vielen Grundlagen konfrontiert, wie unsere Wirtschaft und Gesellschaft funktioniert.

Wie Giancarlo in einem kürzlich geführten Interview sagte:

„Die Digitalisierung von Informationen über das Internet fand Ende des 20. Jahrhunderts in einer regulatorischen „Light“-Zone statt, da die US-Verfassung die Sprache vor Eingriffen der Bundesregierung schützt. Umgekehrt findet die Digitalisierung des Wertes zu Beginn des 21. Jahrhunderts in der regulatorischen „schweren“ Zone statt, da die US-Bundesstaaten und -Bundesregierungen seit langem befugt sind, Eigentumsrechte zu schützen, einschließlich derjenigen der Verbraucher von Finanzdienstleistungen (Banken, Treuhandgesellschaften und andere Finanzdienstleister unterliegen seit Jahrzehnten der staatlichen und bundesstaatlichen Regulierung). Infolgedessen sind die Praktiken, die bei der Digitalisierung von Informationen eine Rolle spielten (z.B. „Bitte nicht um Erlaubnis, bitte um Vergebung“), wenn sie für die Digitalisierung von Eigentumsrechten verwendet wurden.

XBT/USD Analysis: Where Bitcoin Circuit Is This Consolidation Leading Bitcoin BitMEX Margin Trading

  • Bitcoin nähert sich einem Zusammenbruch inmitten enger werdender Bollinger Bands und expandierender Volumina.
  • Bitcoin-Bullen müssen bis zu $8.050 für das liebe Leben halten, da ein Rückgang unter $8.000 schädlich sein könnte.

Der Handel mit Bitcoin Perpetual Swap-Kontrakten an der BitMEX ist deutlich zurückgegangen. Tatsächlich zeigen die von Datamish extrahierten Daten, dass nur 9,18k Bitcoin Shorts in den letzten sechs Stunden liquidiert wurden. Im gleichen Zeitraum wurden jedoch keine Bitcoin-Longs liquidiert, siehe folgende Tabelle.

In der Zwischenzeit treibt der Bitcoin-Preis die Konsolidierung über 8.000 $. Alle Versuche, den Preis über 8.200 $ zu bringen, haben nicht viel gebracht. Der Bitcoin-Preis sinkt bei $8.077, nachdem er von einem Intraday-Hoch um $8.114 niedriger korrigiert wurde.

XBT/USD Bitcoin Circuit 1-Stunden-Chart

Eine rückläufige Dynamik  Bitcoin Circuit des Gebäudes birgt die Gefahr, dass eine kurzfristig steigende Trendlinienunterstützung unterbrochen wird. Die einstündige mittlere Kurve des Bollinger Bandes ist als Sofortunterstützung positioniert. Darüber hinaus signalisieren die sich verengenden Bollinger Bands, dass ein Ausbruch oder eine Panne vor der Tür steht.

Um die Richtung der bevorstehenden Unterbrechung vorherzusagen, lassen Sie uns den Trend des Relative Strength Index (RSI) betrachten. Der Indikator hat in den letzten Tagen einen Aufwärtstrend genommen und ein höheres niedriges Muster gebildet. Die Bewegung war jedoch nicht nachhaltig über 60 Jahre, was bedeutet, dass der Einfluss des Verkaufs höher ist als die Kaufkraft. In der Zwischenzeit zieht sich der RSI gegen 40 zurück, um die wachsende rückläufige Stärke zu signalisieren.

Bitcoin Circuit Paar

Der oben genannte RSI in Verbindung mit dem expandierenden Volumen sendet rückläufige Signale aus. Wenn die Trendlinienunterstützung unterbrochen wird, dann wird Bitcoin keine andere Wahl haben, als 8.000 Dollar loszulassen und eine weitere wichtige Unterstützung bei 7.800 Dollar zu suchen.

Bitcoin Wichtige technische Ebenen

  • BitMEX Preisindex: $8,067
  • Volumen: 1,4 Milliarden Dollar
  • Open Interest: 848 Millionen Dollar
  • Trend: Bärenhaft
  • Unterstützung: $8.050, $7.800
  • Widerstand $8.200 und $8.400

Roger Ver’s Firma Bitcoin Revival wird 200 Millionen Dollar Investmentfonds auflegen, um die Einführung von Bitcoin-Bargeld zu fördern

  • Bitcoin.com plant, im nächsten Jahr einen 200 Millionen Dollar Investmentfonds einzurichten.
  • Der Fonds zielt darauf ab, die Adoptionsrate von Bitcoin Cash (BCH) zu erhöhen.
    Sie richtet sich an Startups wie Payment Gateways und Überweisungsabwickler für
  • Investitionen.

Bitcoin.com, das vom Kryptowährungsinvestor Roger Ver unterstützt wird, plant die Einrichtung eines 200-Millionen-Dollar-Investmentfonds zur Förderung der Einführung von Bitcoin Cash (BCH).

Der Fonds mit der Bezeichnung „BCH Ecosystem Investment Fund“ wird in zahlungsbezogene Startups investieren und inkubieren, die die BCH-Blockchain und BCH, die derzeit viertgrößte Kryptowährung der Welt, nutzen. Der Fonds zielt auf Unternehmen wie Zahlungs-Gateways, Überweisungsverarbeiter und Wallets ab, so eine Ankündigung vom Mittwoch.

„Bitcoin.com erhält jeden Tag zwischen 6 und 8 Businesspläne von Software-Unternehmern, die die einzigartigen Funktionen und Fähigkeiten der Bitcoin Cash Blockchain nutzen. Bitcoin.com verfügt nun über die Ressourcen und das Team, um diese BCH-Unternehmer zu unterstützen, den Wert ihres Unternehmens zu steigern und die Einführung von Bitcoin-Bargeld zu verbreiten“, sagte Bitcoin.com CEO Stefan Rust, der die Rolle im August von Roger Ver übernommen hat, der dann in die Rolle des Executive Chairman wechselte.

Noch keine Bitcoin Revival konkreten Details

Das Unternehmen muss noch die  Bitcoin Revival Details des Fonds festlegen, sagte aber, dass es anderen institutionellen Investoren erlauben wird, sich ihm anzuschließen. Projekte, die über den Fonds investiert werden wollen, werden „sehr bald“ in der Lage sein, ihre Geschäftspläne über eine „dedizierte Landing Page“ an Bitcoin.com zu übermitteln.

Rust hat bis zu 20 institutionelle Investoren identifiziert, die gemäß der Ankündigung „strenge“ Sorgfaltspflichten erfüllen. Bitcoin.com sagte, dass es eine Gebühr erheben würde, die institutionellen Anlegern hilft, den Fonds zu verwalten, zusätzlich zu den Gebühren für den Zugriff auf die zugrunde liegenden Zahlungsgeschäfte.

„Es gibt so viel großartige Infrastruktur und Unternehmen, die jeden Tag im Bitcoin Cash Ökosystem aufgebaut werden. Bitcoin.com wird die Entwicklung mit unserem Millionen-Dollar-Ökosystem-Investmentfonds beschleunigen“, sagte Ver.

Mehrere Initiativen

Bitcoin.com hat kürzlich eine Reihe von Initiativen ergriffen, um das BCH-Ökosystem zu erweitern. Im vergangenen Monat erwarb das Unternehmen das japanische Blockchain-Entwicklungsstartup O3 Labs, um mobile Finanzdienstleistungs-Apps über das BCH-Netzwerk zu entwickeln.

Rust sagte damals, dass Bitcoin.com darauf abzielt, den Nutzern „die Möglichkeit zu geben, Geld zu verwalten, zu wachsen und auszugeben[Geld]…. ohne die Notwendigkeit traditioneller Banken oder Finanzintermediäre“ über diese Apps.

Bitcoin Revival Bundesliga

Bitcoin.com hat kürzlich auch eine Kryptowährungsbörse eingeführt und bereitete auch die Einführung von Futures-Kontrakten für BCH an einer von der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) regulierten Börse vor.

In der Ankündigung vom Mittwoch sagte das Unternehmen, dass der BCH-Futures-Vertrag bis zum ersten Quartal 2020 gestartet werden könnte.

Kann die ETH Allzeit-Hoch schlagen? Ja, aber nicht während einer Alt-Rallye

Anfang des Monats zerschmetterte die Dominanz der BTC um 70% und drückte sie auf Werte, die seit 2017 nicht mehr erreicht wurden. Jetzt, mit einem Rückgang des Marktanteils von BTC von weniger als 3%, sind Moonboys unterwegs und schreien nach der Hochsaison. Viele Leute halten die ETH oder andere Dinge in der Tasche und hoffen, dass eine Alt-Rallye diese Münzen wieder auf frühere Höchststände bringen wird.

Realitätsprüfung: Alts gehen nicht als Gruppe auf Allzeit-Höhen

Wenn die ETH oder ein anderer Alt, ihr Allzeithoch erreicht, wird es eine Abweichung vom Rudel und ein einsamer Aufstieg sein. Nach den rund 4000 ICOs, die stattgefunden haben, sind jedoch einige Dinge auf https://ramasuri-rock.de/ klar geworden. Bitcoin geht nirgendwo hin, und es bleibt der König.

Ein Blick auf die Grundlagen

Bitcoin ist zur Hauptquelle des digitalen Wertetransfers geworden, und das liegt an seinem Netzwerkeffekt, der nicht entthront werden kann. Zu jeder Zeit gibt es an den wichtigsten Börsen genügend sichtbare Liquidität, um über 10 Mio. $ an BTC-Verkäufen zu absorbieren, ohne zu einem Preisverfall zu führen. Es ist wichtig, das Wort sichtbar zu betonen, da es weitere $40M – $50M in Limit- oder Eisberg-Kaufaufaufträgen gibt.

In diesen Zahlen nicht enthalten sind die Hunderte von Millionen, die in der OTC-Liquidität und fast ausschließlich für die BTC zur Verfügung stehen.

Die Liquidität, der sich die BTC gegenübersieht, macht sie zum primären Werttransfer für große Transfers, über ihren Status als dezentrale Wertablage hinaus. Die ETH ist inzwischen das taktischere Transfermittel für kleinere Transaktionen. Dieser Status ist weit entfernt von der Vision von Ethereum, die Infrastruktur für die Smart Economy zu sein.

Die OTC-Liquidität der BTC übersteigt alles, was an den Börsen nicht sichtbar ist.

Was kann die ETH auf ein Allzeithoch bringen

Was kann die ETH auf ein Allzeithoch bringen?

Die ETH hat in der jetzigen Phase einen guten Nutzen: digitale Zahlungen, die für Basistransaktionen schnell genug sind. Der einfache Grund, warum die ETH über dem Rest der alts gewählt wird, ist wiederum die Liquidität, die ihrem Netzwerkeffekt geschuldet ist. ETH kann für eine grosse Anzahl von Fiat verkauft werden und zu einem bestimmten Zeitpunkt können sichtbare Aufträge im Wert von fast 5 Mio. $ von den Top-Börsen konsumiert werden, ohne den ETH-Preis zu verteuern.

Dieser Anwendungsfall erfüllt jedoch nicht einmal die aktuelle Marktkapitalisierung der Währung.

ICOs sind nicht mehr im Blickfeld.

Die Anwendungsfälle, die die ETH zu ihrem bisherigen Allzeithoch geschickt hatten, waren:
ICOs

Starkes spekulatives Instrument

Die ETH war großartig für Spekulationen und ist es immer noch: Spekulationen sind die treibende Kraft hinter der aktuellen Nachfrage für die meisten ETH. Die noch fehlende Marktkapitalisierung ist jedoch der ETH zu verdanken, die in ICO-Smart-Verträgen gebunden ist.

Die Dinge haben sich geändert.
Jetzt will jede Börse und ihr Nachbar ein Token-Sales-Launchpad starten. Zuerst kam Binance, dann folgten alle anderen Altmünzenbörsen. Jetzt wollen die Fiat-Börsen, die den FOMO der verpassten Kapitalerhöhungsgebühren spüren, mitmachen. Dieses Paket wurde von fehlgeschlagenen Versuchen von Bittrex und Bitfinex angeführt, aber jetzt will Coinbase den Raum betreten und das wird sicherlich einige Tremorfälle verursachen.

Unabhängig davon, ob die IEOs weiter wachsen oder nicht, ist die dominante Nutzung der ETH als Kapitalbeschaffungsmittel längst vorbei. Zumindest erreichen sie nicht einmal das Niveau von 2018.

Jupp Heynckes trainiert den Bayern München bis zum Saisonende

Die Suche nach einem neuen Trainer beim Bundesligisten Bayern München ist vorerst beendet. Jupp Heynckes wird den Job in dieser Saison übernehmen, so die Medienberichte zu den Neuigkeiten von Bayern München in Deutschland.

Heynckes feiert den Gewinn des Champions-League-Finales mit Bayern im Jahr 2013

Der 72-jährige Heynckes wird zum vierten Mal die Leitung des FC Bayern übernehmen, zuletzt 2013, als er die Mannschaft zum Champions-League-Titel sowie zur Bundesliga-Krone und zum Deutschen Pokal führte. Nach dem Gewinn der Dreifachwertung hatte Heynckes gesagt, dass er seine Trainerlaufbahn beenden würde.

Nach Angaben der Boulevardzeitung Bild wird er für den Rest der Saison die Nachfolge von Carlo Ancelotti antreten. Ancelotti wurde letzte Woche nach einer Reihe schlechter Ergebnisse gefeuert, was in einer Niederlage in der Champions League bei Paris Saint-Germain gipfelte. Ancelottis Assistent Willy Sagnol hatte als Aushilfstrainer eingesetzt, bis Bayerns Top-Männer einen dauerhafteren Ersatz finden konnten.

Wer wird der nächste Trainer des FC Bayern?

Heynckes spielte bei den Spekulationen darüber, wer den FC Bayern übernehmen würde, keine große Rolle. Thomas Tuchel schien der unmittelbare Favorit zu sein. Aber mit Heynckes als Interimsersatz ist es wahrscheinlich, dass der Coach des Jahres der vergangenen Saison, Hoffenheims Julian Nagelsmann, das Land in München dramatisch erweitert hat.

Gerüchten zufolge würde er Hoffenheim nicht sofort verlassen, aber da Heynckes das Schiff in dieser Kampagne steuert, könnte bis zur nächsten Saison der Zeitpunkt für seinen Umzug gekommen sein.

Ist eine offene Beziehung das Richtige für Sie?

Wenn wir zu Beginn eines neuen Jahres eine Bestandsaufnahme unseres Lebens machen, überlegen Sie vielleicht, ob eine offene Beziehung für Sie und Ihren Partner richtig ist. Es gibt einige Untersuchungen, die zeigen, dass ältere Menschen in einvernehmlich nicht monogamen Beziehungen glücklicher sind als ihre monogamen Kollegen. Andere Forschungen besagen, dass offene Beziehungen nicht zu mehr sexueller Zufriedenheit führen. Da die Wissenschaft Ihnen nicht die endgültige Antwort darüber geben wird, ob Monogamie am besten ist oder nicht, lassen Sie uns einen Blick auf einige der Gründe werfen, warum Menschen sich für eine konsensfähige Nicht-Monogamie entscheiden, was es braucht, um erfolgreich zu sein, und was es zu einer schlechten Idee für Sie und Ihren Partner machen könnte.

Wie funktioniert eine offene Beziehung?

Zuerst wollen wir einige Begriffe definieren. Konsensuale Nicht-Monogamie (CNM) unterscheidet sich vom Betrug. Ein zentraler Grundsatz der Praxis ist Ehrlichkeit und Zustimmung. Es besteht keine Geheimhaltung oder Zwang. CNM ist eine Vereinbarung zwischen Partnern, andere sexuell und/oder emotional intime Partner zu haben. Es gibt verschiedene Formen, die dies annehmen kann. Zum Beispiel, einige der beliebtesten Arrangements sind:

Swinging, eine Praxis, bei der ein Paar zusammen ausgeht und sexuelle Begegnungen mit anderen Menschen genießt, manchmal zusammen und manchmal getrennt.

Offene Beziehungen, die in der Regel eine Vereinbarung beinhalten, dass jeder Partner unter verschiedenen Bedingungen und mit spezifischen Einschränkungen Sex mit anderen Menschen haben kann.

Polyamory, eine Praxis, bei der mehr als ein engagierter Partner beteiligt ist.

Es gibt viele Möglichkeiten, CNM in Ihrer Beziehung zu implementieren; der Schlüssel ist, sich darüber im Klaren zu sein, was genau Sie und Ihr Partner wollen und erwarten.

Wie man weiß, ob eine offene Beziehung das Richtige für einen ist

Menschen wählen CNM aus einer Vielzahl von Gründen. Viele Menschen lehnen die Idee der Monogamie grundsätzlich ab. Sie können Monogamie als eine aufdringliche gesellschaftliche Zurückhaltung, einen Überbleibsel aus einer besitzergreifenden Sicht der Ehe oder evolutionär unangemessen betrachten. Angesichts der hohen Rate an Untreue und der Tatsache, dass wir von anderen Menschen angezogen werden, entscheiden sich viele Menschen, die in offenen Beziehungen sind, dafür, diese Interessen mit vollständiger Transparenz zu erforschen, wobei sie erkennen, dass niemand alle unsere Bedürfnisse erfüllen kann. Einige Paare, die sich für Nicht-Monogamie entscheiden, tun es für das Wachstum und die Entwicklung ihrer eigenen Beziehung; das Niveau der Kommunikation und Unterstützung, das CNM erfordert, kann für ein Paar sehr bereichernd sein. Andere tun es, um die sexuelle und erotische Vielfalt zu erforschen, sei es, weil sie unterschiedliche Interessen haben, die in ihrer primären Beziehung nicht erfüllt werden können, oder weil sie die sexuelle Vielfalt schätzen.

Allerdings gibt es einige Gründe, warum die Erforschung der Nicht-Monogamie eine schlechte Idee sein kann. Es wird nicht die Probleme in deiner Beziehung lösen, weder sexuell noch anderweitig. Genau wie es keine gute Idee ist, Kinder zu haben, um eine Beziehung zu retten, würdest du auch deine Beziehung nicht öffnen wollen, um sie zu retten. Es braucht eine solide Grundlage, um in die Nicht-Monogamie einzusteigen. Wenn du Probleme mit deinem Partner hast, behebe diese zuerst! Es ist auch ein Problem, in CNM zu gehen, wenn man es nur tut, um seinen Partner zu behalten. Es ist wichtig, dass beide Menschen dieses Arrangement wirklich wollen. Wenn man es aus Druck, Zwang oder Verzweiflung tut, wird es nicht erfolgreich sein.

Es wird auch wahrscheinlich ein Problem sein, wenn einer von euch mit Emotionen, Kommunikation oder dem Wissen um seine eigenen Grenzen kämpft. CNM erfordert ein hohes Maß an emotionaler Intelligenz und emotionaler Regulierung. Um mit CNM erfolgreich zu sein (d.h. sicherzustellen, dass Sie Ihre Beziehung verbessern, indem Sie die Änderung vornehmen, ohne sie zu beschädigen), müssen Sie und Ihr Partner einige Fähigkeiten und ein gegenseitiges Engagement mitbringen. Du brauchst Selbstbewusstsein über deine Gefühle, deine Wünsche und Bedürfnisse und deine Grenzen; es ist wichtig, für dich selbst eintreten zu können, wenn du deine Beziehungsstruktur definierst. Darüber hinaus benötigen Sie und Ihr Partner eine starke Fähigkeit, klar und effektiv zu kommunizieren, insbesondere durch hohe Emotionen. CNM bringt oft starke Gefühle hervor, einschließlich Eifersucht und Unsicherheit, und ihr beide müsst in der Lage sein, darüber zu sprechen, was passiert, und es gemeinsam durchzuarbeiten. Ihr braucht auch einen grundlegenden Respekt und gegenseitige Fürsorge. Konsensuale Nicht-Monogamie wird nicht funktionieren, wenn einer von euch bereit ist, das zu tun, was er will, unabhängig von den Auswirkungen auf seinen Partner.

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass einer oder beide von euch Eifersucht erleben können, eine Konstellation von Gefühlen, zu der Unsicherheit, Neid, Besitzgier, Unzulänglichkeit und das Gefühl gehören, ausgeschlossen zu sein (unter anderem). Nicht jeder kämpft mit diesen Gefühlen (in der Tat, einige Untersuchungen deuten darauf hin, dass einige Menschen anfälliger für sie sind als andere), aber viele tun es. Einige Menschen betrachten diese Reaktionen als gelernt, und sie arbeiten daran, diese emotionalen Tendenzen zu überwinden. Andere betrachten sie als angeborene Emotionen und arbeiten daran, ihren eigenen emotionalen Zustand zu kommunizieren und zu regulieren. Überlegen Sie, ob Sie eine eifersüchtige Person sind.