Bitcoin-Preis und technische Marktanalyse

  • Den Käufern gelang es, über der lokalen Spanne von $6300-6400 zu fixieren.
  • Nach dem Test von $6600-6830 erwarten wir eine Preisumkehr auf $5500.
  • Ein alternatives Szenario ist ein weiteres Wachstum auf $7300.

Der gestrige Handelstag hat die Situation auf dem Bitcoin-Markt teilweise verändert. An einem Tag stieg der Bitcoin-Preis auf die Marke von 6600 Dollar und damit um 12%. In der vorherigen Analyse schrieben wir, dass wir einen Preisstopp im Bereich von 6300-6400 $ erwarten, aber es stellte sich heraus, dass die Verkäufer nicht stark genug sind, um den lokalen Trend aus diesem BitcoinBereich umzukehren. Betrachtet man den 4-Stunden-Zeitrahmen, so konnten die Käufer die Kerzen der vier vorherigen Verkäufer um eine Kerze „absorbieren“. Das zeigt, dass die Initiative immer noch den Käufern gehört. Betrachtet man das Handelsvolumen, so sieht das aktuelle Wachstum im Vergleich zu den drei vorangegangenen Versuchen der Käufer, die Marke von 6830 Dollar zu stürmen, am schwächsten aus.

Auf lokaler Ebene ist die Initiative also Käufer, aber global bewegt sie sich allmählich zu Verkäufern. Ein kritischer Punkt in diesem Kampf ist die Konsolidierung 6600-6830 Dollar. Es gibt eine Menge Liquidität und starke Verkäufer. Wenn die Käufer in der Lage sein werden, diese Spanne zu erreichen, sollte der Handel auf dem Bitcoin-Markt daher deutlich belebt werden.

Die Tageskerze schloss bei 6407 $ und ihre Größe inspiriert den Bitcoin-Preis zu weiterem Wachstum.

Wenn die Käufer nicht in der Lage sind, das Handelsvolumen deutlich zu erhöhen und in den nächsten zwei Tagen über 6830 $ zu fixieren, bleibt unser Hauptszenario, dass der Preis auf die Spanne von 5300-5500 $ fällt, weiterhin gültig.

Bitcoin2Wenn man die Situation eher lokal betrachtet, kann man am stündlichen Zeitrahmen erkennen, dass die Verkäufer keine Anstrengungen unternehmen, den lokalen Trend zu ändern.

Achten Sie darauf, dass bei kleinen Mengen auf Seiten der Käufer der lokale Wachstumstrend in zwei Tagen nie korrigiert wurde. Das Maximum sind kurzfristige Konsolidierungen mit der Fortsetzung des Wachstums. Deshalb ist eine Preisumkehr gegenüber den aktuellen Preisen recht unwahrscheinlich.

Laut der Wellenanalyse auf dem Bitcoin-Markt ist es den Käufern gelungen, die vorherige Welle des Preisrückgangs um 61,8 % zu korrigieren:

Die Wahrscheinlichkeit einer Preiskorrektur bei Bitcoin bis zu $6250 ist ziemlich hoch, wenn man bedenkt, wie die letzten 4-Stunden-Kerzen geschlossen wurden. Danach werden die Käufer jedoch einen weiteren Versuch unternehmen, über $6535 zu fixieren und $6830 anzugreifen. Daher verfolgen wir weiterhin den lokalen Trend des Käuferwachstums und suchen nach einem Signal für seinen wahrscheinlichen Abschluss. Unsere Stimmung wird sich ändern, nachdem der Preis über der Marke von 6830 Dollar fixiert wird. In diesem Fall haben die Käufer jede Chance, die Marke von $7300 zu testen.