IOHK, EMURGO und die Cardano-Stiftung kündigen Cardano-Gipfel an

IOHK, EMURGO und die Cardano-Stiftung kündigen globalen virtuellen Cardano-Gipfel an, um den Beginn einer neuen Ära?

Zu den Rednern gehören einer der „Väter des Internets“ Vint Cerf und andere Industrietitanen TBA
Das Gipfeltreffen wird tief in Cardano und die ihm zugrunde liegende wissenschaftliche Forschung eintauchen und die neuesten Fortschritte in der Blockkettentechnologie bei Bitcoin Trader aufzeigen, die sowohl in den Entwicklungsländern als auch in Unternehmen im weiteren Sinne Anwendung findet.

Fortschritte in der Blockkettentechnologie bei Bitcoin Trader

22. Juni 2020 – IOHK, Cardano Foundation und EMURGO, die Unternehmen, die hinter Cardano, der weltweit ersten Blockkette der dritten Generation, stehen, haben den virtuellen Gipfel Cardano Virtual Summit – Shelley Edition angekündigt, eine virtuelle Veranstaltung, die am 2. und 3. Juli stattfinden wird, um den Beginn der Shelley-Phase der Entwicklung der Blockkette zu feiern, die eine vollständige Dezentralisierung der Plattform mit sich bringen wird.

Nach der kürzlichen Ankündigung des Zeitplans für die Shelley-Einführung werden die Partnerunternehmen den virtuellen Gipfel abhalten, um einen tiefen Einblick in die sich rasch entwickelnden Funktionen der Plattform und die künftigen Anwendungsfälle für die Technologie sowie Ankündigungen bezüglich anderer spannender globaler Projekte zu erhalten, die sich in Arbeit und Entwicklung befinden.

Darüber hinaus wird Vint Cerf, einer der legendären „Väter des Internets“, an einer nicht zu versäumenden Kamingesprächsrunde teilnehmen, in der es darum geht, was er anders machen würde, wenn er die Zeit hätte, das Internet neu zu gestalten, da er sich der fast allgegenwärtigen Verbreitung des Internets in den letzten Jahren bewusst ist. Neben anderen einflussreichen Rednern, die in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden, werden hochrangige Entscheidungsträger an Gesprächen teilnehmen, um die Arbeit des IOHK zur Stärkung der Handlungskompetenz von Menschen auf der ganzen Welt zu diskutieren.

Einflussreiche Berühmtheiten, die Krypto-Währungen unterstützen, einschließlich Bitcoin

Als führend in der akademischen Erforschung von Blockketten und als größte Quelle der Forschung zu diesem Thema wird das IOHK die von Fachkollegen begutachtete wissenschaftliche Forschung diskutieren, die Cardano und der Entstehung von Ouroboros zugrunde liegt. Ouroboros ist das revolutionäre Proof-of-Stake-Konsensusprotokoll, das von Cardano verwendet wird und die Funktionalität bietet, die erforderlich ist, um einige der größten Herausforderungen der Welt sicher und in großem Maßstab zu lösen.

EMURGO, der Investitionszweig, der sich für die Förderung des Ökosystems von Cardano einsetzt, u.a. durch Investitionen in kommerzielle Unternehmungen, wird in Sitzungen vorgestellt, die sich auf die weitreichenden Anwendungen der Blockkette für globale Unternehmen und Regierungen konzentrieren. Die Diskussionen werden sich auch auf die Zukunft von Cardano unter der Leitung der Cardano Foundation konzentrieren, der unabhängigen gemeinnützigen Stiftung, die für die Überwachung der langfristigen Entwicklung von Cardano und seines Ökosystems verantwortlich ist. Experten und Industrietitanen werden auch Schlüsselfragen innerhalb des Blockkettenraums ansprechen, wie z.B. Regulierung, Interoperabilität und die Zukunft der Kryptowährungen.

Mitten in der globalen Pandemie findet die Blockkettenindustrie neue und kreative Wege, um in Verbindung und informiert zu bleiben. Der Cardano Virtual Summit wird die neueste Konferenztechnologie nutzen, um Blockketten- und Technologie-Experten bei Bitcoin Trader und -Enthusiasten aus der ganzen Welt für eine Reihe von fesselnden Live-Diskussionen sowie exklusive Ankündigungen von IOHK, Cardano und EMURGO während der zwei Tage zusammenzubringen.

Charles Hoskinson, CEO von IOHK, sagte

„Der virtuelle Gipfel stellt einen Meilenstein in der Entwicklung von Cardano dar, da wir mit der Einführung von Shelley beginnen, die Dezentralisierung mit dem Abstecken und Delegieren von Ada in die Blockkette bringt.

„Der Beginn der Lieferung von Shelley bringt das Versprechen einer Blockkette mit sich, die hundertmal dezentraler als Bitcoin ist, und stellt einen weiteren Schritt in Richtung der vollständigen Lieferung einer dezentralisierten, autonomen Blockkette mit klassenführender Skalierbarkeit und Interoperabilität dar.

Da die einzigartigen Fähigkeiten des Systems bereits in umfangreichen Tests mit mehr als tausend registrierten Stakepools unter Beweis gestellt wurden, verspricht diese Einführung die weltweit fortschrittlichste Blockkette auf Proof-of-Stake-Basis zu liefern.