Wie wir die besten einzahlungsfreien Casino-Standorte auswählen

Unser Expertenteam ist seit buchstäblich Jahrzehnten in der Online-Glücksspielbranche tätig. Sie haben Tausende von Stunden und Dollars damit verbracht, in nahezu jedem Online-Casino, das Großbritannien zu bieten hat, zu spielen. Dabei haben sie eine Liste der allerbesten Promotionen zusammengestellt, darunter auch keine Einzahlungsboni. Sobald sie einen potenziell großartigen Bonus oder eine Promotion identifiziert haben, testen sie diese selbst, um zu sehen, ob sie empfehlenswert ist.

Wir sind bei der Auswahl unserer Top-Online-Casinos sehr anspruchsvoll und wir stellen sicher, dass jeder Veranstaltungsort einen hohen Standard erfüllt, bevor wir unseren Benutzern empfehlen, sich bei einem Unternehmen zu registrieren. Hier sind einige der Elemente eines Casinos, denen wir am meisten Aufmerksamkeit schenken:

  • Fantastische Bonusse ohne Einzahlung und andere Werbeaktionen.
  • Lizenzierung durch die britische Glücksspielkommission.
  • Zahlungsmethoden, die für Abhebungen und Einzahlungen einfach zu benutzen sind.
  • 24/7 Live-Kundenbetreuung.
  • Eine große Auswahl an Tischspielen und Spielautomaten.

Betrügerischer Bonusbetrug ohne Einzahlung

Bei der Suche nach einigen der besten Online-Casinos stoßen unsere Experten auch auf einige, die ein wenig zwielichtig sind. Sie werden niemals eines dieser Casinos auf unserer Empfehlungsliste finden, aber machen Sie keinen Fehler, wir stoßen ständig auf zwielichtige Seiten!

Wir versuchen auch zu vermeiden, Boni zu empfehlen, die unfaire Wettbedingungen, unnötig strenge Obergrenzen für Gewinne und knauserige Zeitlimits für die Nutzung einer Promotion haben. Wir möchten, dass Sie die bestmögliche Gelegenheit ohne Einzahlungsboni genießen, daher listen wir nur diejenigen auf, von denen wir glauben, dass ein Spieler eine vernünftige Chance hat, als Gewinner davonzukommen.

Behalten Sie Ihre Gewinne ohne Einzahlungsbonus

Es ist zwar möglich, Ihre Gewinne aus einem No-Deposit-Casino zu behalten, aber es ist nicht einfach. Die Wettanforderungen in Verbindung mit Freispielbonussen ohne Einzahlung und Bargeld ohne Einzahlungsbonus können es fast unmöglich machen, jemals auszahlbare Gewinne aus einer Werbeaktion zu realisieren. In den meisten Fällen werden die Spieler ihr Aktionsgeld schon lange vor Erfüllung der Anforderungen herausholen.

Kasinos achten sehr genau auf die Bedingungen für ihre Bonusse ohne Einzahlung. Sie stellen sicher, dass der Veranstaltungsort nicht pleite geht, indem sie solche Promotionen anbieten. Indem sie die Spieler zwingen, mit ihren Gewinnen 20, 30 oder mehr Mal zu wetten, erhöht das Casino die Wahrscheinlichkeit, dass der Spieler ausbricht, während er versucht, die Wettbedingungen zu erfüllen, erheblich.

Ein Beispiel für Wettanforderungen in Aktion wäre ein Bonus von £10 bei einem Einsatz von 20x. In diesem Fall müsste der Spieler seinen Bonus 20-mal auf berechtigte Spiele setzen, bevor das Casino ihm die Auszahlung des Bonus gestattet. Der Spieler muss Wetten im Wert von £ 200 abschließen. Um die Durchspielbedingung zu erfüllen, können die Spieler wählen, Wetten in jeder gewünschten Größe auf Spiele zu platzieren, die nicht von der Verwendung bei Werbeaktionen ausgeschlossen sind.

Kasinos schreiben oft vor, dass auch die Gewinne der Spieler an einem bestimmten Punkt gedeckelt werden. Jegliches Guthaben, das die in den Geschäftsbedingungen angegebene Obergrenze überschreitet, wird an das Casino abgetreten. Das ist der Grund, warum der Bonus ohne Einzahlung bei 888 Casino so attraktiv ist. Die Gewinnbegrenzung ist massiv!

Bitcoin casse 11500 $ alors que les métriques de sentiment montrent qu’il est toujours sous-évalué

Le bullrun induit par DeFi a sans doute poussé le marché de la crypto à la hausse la semaine dernière, Bitcoin , Ethereum et d’autres principales crypto-monnaies donnant des gains de plus de 10 à 15% aux investisseurs.

Les flux de données d’un fournisseur de données quantitatives en chaîne prouvent ce qui précède, avec des mesures de sentiment, en particulier, ouvrant la voie à des prix encore plus élevés.

Le sentiment public de Bitcoin augmente

Les données sur The TIE – un fournisseur de données alternatives pour les actifs numériques qui quantifie les perceptions des investisseurs sur des centaines d’actifs numériques – montrent que Bitcoin affiche une action haussière dans les transactions à court et à moyen terme.

Le graphique ci-dessous cartographie le «score de sentiment à long terme» avec le prix de Bitcoin, montrant que ce dernier vient de commencer à rattraper la perception du public de l’actif numérique pionnier:

Le sentiment est resté stable même lorsque Bitcoin a subi le tristement célèbre événement du «jeudi noir» en mars lorsque les prix ont chuté de plus de 45% en deux séances de négociation. Cependant, la perception du public a augmenté de façon stable depuis, les prix se propageant pour refléter la métrique.

En se basant uniquement sur les données – Bitcoin n’a toujours pas convergé avec le sentiment public à long terme. Un «écart» persiste, montrant que le BTC est sous-évalué selon cette métrique particulière.

Pendant ce temps, un autre graphique montre que le verset Twitter commence à être moins préoccupé par le prix du Bitcoin. La domination des tweets n’est que de 42% même si les prix augmentent. Cela peut être attribué à la montée en puissance des altcoins basés sur Ethereum, DeFi et DEX ces dernières semaines – le trio suscitant un énorme intérêt au détail après que certains jetons aient augmenté de 1000 fois en quelques jours.

Les salariés américains à revenu élevé entrent dans la crypto

Les mesures du sentiment ont suivi le rapport d’hier sur les salariés américains à revenu élevé et la génération Y, parmi les acheteurs les plus prolifiques de crypto-monnaies à grande capitalisation aux États-Unis.

Comme l’a signalé CryptoSlate , les citoyens américains ont acheté pour 67 milliards de dollars de crypto-monnaies au cours des six premiers mois de 2020 seulement. Les chiffres signifient un achat cryptographique moyen de 4000 $ par personne. Cependant, le chiffre est toujours inférieur à celui de 111 milliards de dollars de l’an dernier, soit 7 000 dollars par personne.

Les États-Unis sont également en tête de l’adoption de la cryptographie. L’enquête a révélé que parmi les dix premiers pays, l’Amérique avait une pénétration de 15% de l’investissement et de la sensibilisation dans les actifs numériques à partir de 2019. Les dirigeants développent, sans surprise, des marchés comme la Turquie et le Brésil, car les citoyens se tournent vers les crypto-monnaies comme un meilleur magasin. de valeur par rapport à la finance traditionnelle.

Des entreprises comme Coin Metrics, un fournisseur de données et d’investissement sur les marchés cryptographiques, affirment que si ces taux de croissance sont maintenus, Bitcoin dépassera même le marché obligataire américain:

«Le volume quotidien actuel de Bitcoin aurait besoin« de moins de 4 ans de croissance pour dépasser le volume quotidien de toutes les actions américaines et de moins de 5 ans pour dépasser le volume quotidien de toutes les obligations américaines ».