Diversi dati suggeriscono che la corsa al rialzo di Bitcoin in stile 2017 è iniziata

I dati sul sentiment sociale, il rafforzamento dei fondamentali e l’analisi on-chain suggeriscono che Bitcoin è sull’orlo di una corsa al rialzo in stile 2017.

La scorsa settimana, Bitcoin ( BTC ) ha visto il suo prezzo aumentare del 6,95%, passando da $ 10.804 il 5 ottobre a $ 11.555 entro il 12 ottobre

L’impennata ha segnato la settimana con le migliori prestazioni per il prezzo di Bitcoin da luglio ei dati mostrano un notevole cambiamento nel sentimento del mercato. l’asset digitale.

Secondo i dati di TheTie, un fornitore di dati alternativo per le risorse digitali, il punteggio del sentiment giornaliero per Bitcoin ha raggiunto 62,4. La metrica misura il tono delle conversazioni su Twitter per ricavare un sentiment positivo o negativo nel mercato e qualsiasi punteggio superiore a 50 implica che il sentiment del mercato è positivo.

Bitcoin e il resto del settore delle criptovalute hanno subito una buona dose di stampa negativa all’inizio di ottobre. La CFTC e il DOJ hanno represso l’exchange BitMEX, accusando la società di operare illegalmente uno scambio di derivati il 1 ottobre e la FCA del Regno Unito ha vietato i derivati ​​di criptovaluta al dettaglio il 6 ottobre.

Tuttavia, nessuno di questi eventi ha prodotto i risultati negativi che molti investitori si aspettavano . Inoltre, le notizie negative sono state seguite da storie rialziste come Square che alloca l’1% delle sue risorse a Bitcoin .

In generale, i segnali rialzisti continuano ad accumularsi per Bitcoin e poiché l’asset digitale è salito a $ 11.500, la capitalizzazione di mercato totale dell’intero settore è aumentata del 6% da $ 339 miliardi a $ 359.

Inoltre, un recente rapporto che ha esaminato oltre 30 partecipanti, tra cui il commentatore di criptovaluta di eToro David Derhy, il CEO di Alpha5, Vishal Shah e lo stratega valutario del gruppo LMAX, Joel Kruger, ha scoperto che Bitcoin è destinato a raggiungere $ 14.283 entro la fine del 2020, secondo il panelist nella media .

L’attività blockchain corrisponde al sentimento

Numerose metriche sulla catena corrispondono anche al sentimento positivo intorno a Bitcoin. Sebbene l’attività degli investitori sia in ripresa, il prezzo deve ancora seguire. Secondo l’analista di criptovaluta, Willy Woo, questo segnala un aumento dell ‚“attività degli investitori“, che deve ancora essere contabilizzata nel prezzo del Bitcoin. Woo ha detto :

L ‚“attività degli investitori“ si basa sul volume della catena. Questo perché quando BTC si sposta tra portafogli tra due diversi partecipanti, presumiamo che ci sia stato un pagamento per esso fuori catena (fiat o alt-coin). È una misura imperfetta ma approssima quello che sta succedendo. “

Non solo l’attività è aumentata, ma il numero di monete detenute negli scambi è stato in costante calo, con la tendenza al cambiamento che ricorda il periodo di accumulo che si è verificato prima del mercato rialzista del 2017.

Poiché sia ​​l’analisi fondamentale che quella tecnica dipingono un quadro rialzista in mezzo all’attuale turbolenza politica e finanziaria, sembra che si stia preparando una tempesta perfetta per Bitcoin.

È in corso una forte ripresa della DeFi

Nel 2020 DeFi ha svolto un ruolo chiave nel rivitalizzare l’entusiasmo per le criptovalute e il prezzo di Ether ( ETH ), ma negli ultimi due mesi la maggior parte dei token DeFi ha perso valore .

I dati di DeFi Pulse mostrano che il valore totale bloccato in DeFi è di $ 10,89 miliardi. Nel frattempo, Uniswap ha $ 2,6 miliardi di valore totale bloccato e l’exchange decentralizzato ha continuato a vedere un costante aumento del volume degli scambi .

Valore totale bloccato in DeFi

Secondo i dati di Flipside Crypto , ogni giorno vengono inviati token per un valore di circa 300 milioni di dollari a DeFi dapps. Ciò sta superando gli scambi centralizzati che attualmente vedono un afflusso giornaliero di circa $ 156 milioni.

Uniswap da solo è attualmente responsabile del 70% dell’afflusso di DeFi, con 211 milioni di dollari che ogni giorno vanno ai loro pool di liquidità.

Data from CryptoCompare shows USDT holding a nearly 73% volume market share over the past three months. Before investigating further, it should be mentioned that numbers will vary according to each data provider, as some exchanges are often excluded due to a lack of transparency.

Despite these indiscrepancies, CryptoCompare Head of Research, Constantine Tsavliris, explained that:

„In terms of Bitcoin trading into USDT or other equivalent stablecoins such as USDC or PAX, we haven’t seen a significant shift in terms of volume.“

A stablecoin on-ramp is irrelevant to Bitcoin price

Most traders have grown accustomed to using Bitcoin (BTC) as the primary gateway to cryptocurrencies. This solution might have been the only, or at least, the most liquid for most traders in 2017 or 2018, but as the stablecoin market grew, volumes on altcoin paired to USDT soared.

A broader offering of altcoins pairs followed the higher stablecoin volumes, and as Coinbase, Huobi, and Binance launched their own stablecoins, this trend accelerated.

It would be wrong to infer that Bitcoin’s diminishing use as the main on-ramp to cryptocurrency is detrimental to its price. Those who acquire BTC as a pass-through might have increased its volume, but used the same amount to sell it later in exchange for altcoins.

Moreover, even if one uses stablecoins as the leading on-ramp solution, eventually, part of this flow will spill to Bitcoin. Furthermore, most crypto assets are not direct competitors to BTC’s store of value and scarcity propositions.

Hegic v888 Einführung von Ushers bei Absteckungs-Gelegenheiten

Hegic v888 Einführung von Ushers bei Absteckungs- und Liquiditätsabbau-Gelegenheiten

Die dezentralisierte Optionsplattform Hegic führt ihr Beta-Mainnet zum Abstecken ein und leitet damit die erste Phase ihres Liquiditätsförderungsprogramms ein.

Die dezentralisierte Optionsplattform Hegic hat heute nach einer Prüfung durch Peckshield ihr Beta-Mainnet gestartet. Der Start markiert den Beginn des Absetzens von Losen, so dass Benutzer laut Bitcoin Revolution, die 888.000 HEGIC-Token besitzen, beginnen können, lukrative Belohnungen zu verdienen.

Hegic v888 fügt Staking-Belohnungen hinzu

Inhaber von Hegic-Token mit einem Guthaben von über 888.000, d.h. mehr als 120.000 US-Dollar zum Zeitpunkt der Drucklegung, können ihre Bestände nun in Losen verpfänden. Inhaber von Hegic-Lots erhalten 1% Gebühren auf die Optionen, die die Benutzer kaufen, um ihre Kryptogeschäfte abzusichern. Diese Eigentümer sind auch für die Verwaltung des Protokolls verantwortlich.

Mit dem Start von v888 haben die Benutzer auch Zugang zu Call- und Put-Optionen für Ethereum (ETH) und Wrapped Bitcoin (wBTC). Diese beiden Anlagen sind die beliebtesten Optionskontrakte auf zentralisierten Plattformen wie Deribit.

Volumen der ETH-Optionen

Der Hauptunterschied zwischen den Marktführern Deribit und Hegic liegt in der Tatsache, dass Hegic keinen Freiheitsentzug hat. Und wie bei vielen DeFi-Protokollen werden auch bei Hegic die anfallenden Gebühren unter den Agenten im Ökosystem verteilt, seien es Lotbesitzer, Liquiditätsanbieter (LPs) und Optionsinhaber.

Die LPs und Optionshalter des Protokolls werden im Rahmen der Liquiditätsschürfung von v888 mit dem Verdienen von Token beginnen. Dies ist nach dem IBCO im September die zweite Veranstaltung zur Verteilung von Wertmarken.

Das Protokoll wird 1.320.000 Token proportional zum Volumen der LPs und weitere 330.000 Token an die Optionsinhaber verteilen. Den Marketingmaterialien bei Bitcoin Revolution zufolge handelt es sich bei dieser Verteilung um die erste Phase eines dreiphasigen Liquiditätsabbauprogramms, das 2023 endet.

Vor dem Sprung in den Beta-Smart-Vertrag hat die pseudonymisierte Schöpferin des Projekts, Molly Wintermute, die Nutzer zur Vorsicht gemahnt.

Trotz des Sicherheitsaudits von Peckshield twitterte Wintermute: „Tausend unbekannte Sicherheitslücken/Hacks können immer noch vorhanden sein. Die Verwendung von Hegic erfolgt auf [Ihr] eigenes Risiko!

Bitcoin-Preis von 12.000 USD liegt wieder auf dem Tisch, nachdem BTC über 11,4.000 USD gestiegen ist

Der Bitcoin-Preis stieg auf 11.491 USD, nachdem es den Bullen gelungen war, das Niveau von 11.000 USD vom Widerstand zur Unterstützung umzukehren.

Am Freitag gelang es dem Bitcoin ( BTC ) -Preis schließlich, über das symmetrische Dreieck zu brechen, in dem der Preis in den letzten 30 Tagen komprimiert worden war. Nachdem das Niveau von 11.000 USD bis zum Tagesschluss gehalten worden war, stieg der Preis aufgrund mehrerer starker Volumensprünge auf 11.448 USD.

Am 8. Oktober erklärte der Cointelegraph-Mitarbeiter Micheal van de Poppe aus seiner Sicht:

„Wenn der Preis von Immediate Edge die Widerstandszone von 11.100 bis 11.300 US-Dollar durchbricht, ist mit einer weiteren Aufwärtsbewegung in Richtung 12.000 US-Dollar zu rechnen. Dies macht den Bereich von 11.100 bis 11.300 US-Dollar zu einer kritischen Zone für die Fortsetzung. “

Derzeit liegt der Preis über 11.400 USD und stößt auf Widerstand bei 11.489 USD, was genau an der Spitze der Kerze vom 3. September liegt, bei der BTC um 13% auf 9.960 USD gefallen ist. Diese Stufe stimmt mit dem VPVR-Knoten überein, der sich von 11.400 bis 11.740 US-Dollar erstreckt. Wenn die Bullen jedoch in der Lage sind, diesen Widerstandscluster zu durchdringen, ist ein weiterer Lauf mit der Marke von 12.000 US-Dollar geplant.

Im täglichen Zeitrahmen ist der relative Stärkeindex auf 65 gestiegen, ein zinsbullisches Signal, und das MACD-Histogramm spiegelt deutlich den aktuellen Impulsanstieg wider.

Wie immer sollten Daytrader das Volumen genau beobachten, da das Fehlen des Volumens in den letzten 30 Tagen der Hauptgrund dafür ist, dass der Bitcoin-Preis unverändert bleibt und unter 11.000 USD liegt.

Der Preis für Ether ( ETH ) nahm ebenfalls eine zinsbullische Wendung, indem er eine wichtige absteigende Trendlinie durchbohrte, um 3,08% auf 378 USD zu steigen

Zum Zeitpunkt des Schreibens stößt der Top-Altcoin auf Widerstand bei 375 USD, wo sich ein VPVR-Knoten mit hohem Volumen befindet, der sich von 376 bis 389 USD erstreckt. Wenn Bullen in der Lage sind, die aktuelle Dynamik aufrechtzuerhalten und diese Widerstandszone zu durchdringen, könnte der Ether-Preis auf 419 USD steigen.

Als sich BTC und Ether erholten, folgte die Mehrheit der Altcoins mit zweistelligen Zuwächsen. Cardano ( ADA ) legte um 10,19% zu, Chainlink ( LINK ) um 11,4% und Aave ( LEND ) um 15%.

Laut CoinMarketCap liegt die Marktkapitalisierung für Kryptowährungen jetzt bei 361,5 Milliarden US-Dollar, und der Dominanzindex von Bitcoin liegt derzeit bei 58,4%.

So schmälert der zunehmende Hochfrequenzhandel Ihre Gewinne

Bitcoin: So schmälert der zunehmende Hochfrequenzhandel Ihre Gewinne

Der Zufluss von Bitcoin an den Börsen ist auf ein Rekordniveau gesunken, und da auch die Nachfrage/Angebot weiter abnimmt, könnte dies die Ruhe vor dem Sturm sein. Die Inaktivität an den Spot-/Derivatbörsen lässt sich jedoch durch das bei Immediate Edge Volatilitätsniveau Bitcoin erklären. Laut dem 60-Tage-Volatilitätsdiagramm von Bitcoin von Willy Woo ist die Volatilität von Bitcoin auf das Niveau von 2019 gesunken.

Wie Mikrostrukturen des BTC-Marktes Sie Millionen von Handelsgeschäften kosten können

Der Preis liegt jedoch über dem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt, und die allgemeine Wahrnehmung ist, dass Händler Gelder von Bitcoin zu Altcoins, DeFi-Projekten oder einfach zum Akkumulieren verschieben. Auf der Grundlage eines kürzlich veröffentlichten Forschungspapiers der Wirtschaftsfakultät der Rutgers University gibt es jedoch einen erhöhten Prozentsatz von Hochfrequenzhandelsfirmen (HFT). Diese Firmen sind seit 2020 in den Markt eingetreten, und dies könnte die Volatilität von Bitcoin erklären.

Die Untersuchung verglich den Bitcoin-Handel an CME und vier Settlement-Spot-Börsen, die täglich 146 Millionen Dollar in den BTC/USD-Paaren abwickeln. Die mittleren Handelsgrößen auf dem Spotmarkt liegen unter $1300, aber sie übersteigen $18000 an der CME. Die Bid-Ask-Spreads betragen durchschnittlich 0,0298%. Die Größe der Geschäfte über 1 Million $ beträgt weniger als 1% auf dem aktuellen Markt. Über 2,5% der Geschäfte und 15,5% der Stornierungen auf Coinbase erfolgen in weniger als 50 Millisekunden. Diese HFT-Aktivität erhöht auch die Bid-Ask-Spreads von Zeit zu Zeit für Sekunden.

Größere Ausführungen an Börsen wie Coinbase werden innerhalb von Millisekunden ausgeführt, aber es gibt geschätzte Verluste in Höhe von 36 Mio. $ beim Handel durch bessere Notierungen. Die Preisfindung wird jedoch in erster Linie von den Derivatebörsen vorangetrieben.

Wie Mikrostrukturen des BTC-Marktes Sie Millionen von Handelsgeschäften kosten können

Institutionelle Investoren handeln mit Bitcoin-Derivaten an CME und Ereignisse wie der Verfall von Optionen haben einen direkten Einfluss auf die Spotpreise. Der Ablauf der letzten Optionen am 26. September hatte jedoch nicht die erwarteten Auswirkungen auf die Spot-Börsenpreise.

Die HFT-Aktivität an den Spot- und Derivatemärkten hat in den letzten 4 Monaten zugenommen, und dies fällt mit dem abnehmenden Einfluss des Verfalls von CME-Bitcoin-Optionen auf den Preis zusammen. Dem Papier zufolge könnte die Fragmentierung der Bitcoin-Märkte dafür verantwortlich sein. Um dies ins rechte Licht zu rücken, betrachten wir die HFT-Aktivitätsstatistik an Spot- und Terminbörsen. 2,56% der Coinbase-Geschäfte sind HFT. Bei Bitstamp sind es 8,1 und bei den Tech-Aktien an den Börsen sind 30-35% der Handelsaktivitäten HFT.

Ab sofort steigen also mehr Hedge-Fonds in Bitcoins ein und handeln mit HFT, und es ist zu erwarten, dass die Volatilität in diesem Fall weiter sinken könnte. Bitcoin könnte sich ähnlich wie Technologieaktien wie Apple entwickeln. HFT an den vier führenden Börsen macht 59% des durchschnittlichen Wochentagsvolumens aus, und CME-Futures machen 41% aus. Die Volatilität ist derzeit relativ hoch, im Vergleich zu den Niveaus von vor 2016, sie könnte jedoch sinken, wenn das institutionelle Interesse zunimmt.

Der Bitcoin-Terminmarkt ist weniger als 2% so groß wie Brent Crude, und die vier wichtigsten Spotbörsen haben zusammen das Volumen einer einzigen Midcap-Aktie. Daher kann ein Markt dieser Größe eine hohe Volatilität erfahren, wenn Einzelhändler bei Immediate Edge handeln, und mit der aktiven Beteiligung von Hedgefonds wird die Volatilität langsam auf das Niveau der traditionellen Aktienmärkte sinken. Die niedrige Marktkapitalisierung ist weitgehend dafür verantwortlich, und wenn es nicht zu einem beispiellosen Anstieg der Marktkapitalisierung kommt, kann die Volatilität weiter sinken, was die Schwierigkeiten weiter erhöht und die Marge für Einzelhändler verringert.

Bitcoin casse 11500 $ alors que les métriques de sentiment montrent qu’il est toujours sous-évalué

Le bullrun induit par DeFi a sans doute poussé le marché de la crypto à la hausse la semaine dernière, Bitcoin , Ethereum et d’autres principales crypto-monnaies donnant des gains de plus de 10 à 15% aux investisseurs.

Les flux de données d’un fournisseur de données quantitatives en chaîne prouvent ce qui précède, avec des mesures de sentiment, en particulier, ouvrant la voie à des prix encore plus élevés.

Le sentiment public de Bitcoin augmente

Les données sur The TIE – un fournisseur de données alternatives pour les actifs numériques qui quantifie les perceptions des investisseurs sur des centaines d’actifs numériques – montrent que Bitcoin affiche une action haussière dans les transactions à court et à moyen terme.

Le graphique ci-dessous cartographie le «score de sentiment à long terme» avec le prix de Bitcoin, montrant que ce dernier vient de commencer à rattraper la perception du public de l’actif numérique pionnier:

Le sentiment est resté stable même lorsque Bitcoin a subi le tristement célèbre événement du «jeudi noir» en mars lorsque les prix ont chuté de plus de 45% en deux séances de négociation. Cependant, la perception du public a augmenté de façon stable depuis, les prix se propageant pour refléter la métrique.

En se basant uniquement sur les données – Bitcoin n’a toujours pas convergé avec le sentiment public à long terme. Un «écart» persiste, montrant que le BTC est sous-évalué selon cette métrique particulière.

Pendant ce temps, un autre graphique montre que le verset Twitter commence à être moins préoccupé par le prix du Bitcoin. La domination des tweets n’est que de 42% même si les prix augmentent. Cela peut être attribué à la montée en puissance des altcoins basés sur Ethereum, DeFi et DEX ces dernières semaines – le trio suscitant un énorme intérêt au détail après que certains jetons aient augmenté de 1000 fois en quelques jours.

Les salariés américains à revenu élevé entrent dans la crypto

Les mesures du sentiment ont suivi le rapport d’hier sur les salariés américains à revenu élevé et la génération Y, parmi les acheteurs les plus prolifiques de crypto-monnaies à grande capitalisation aux États-Unis.

Comme l’a signalé CryptoSlate , les citoyens américains ont acheté pour 67 milliards de dollars de crypto-monnaies au cours des six premiers mois de 2020 seulement. Les chiffres signifient un achat cryptographique moyen de 4000 $ par personne. Cependant, le chiffre est toujours inférieur à celui de 111 milliards de dollars de l’an dernier, soit 7 000 dollars par personne.

Les États-Unis sont également en tête de l’adoption de la cryptographie. L’enquête a révélé que parmi les dix premiers pays, l’Amérique avait une pénétration de 15% de l’investissement et de la sensibilisation dans les actifs numériques à partir de 2019. Les dirigeants développent, sans surprise, des marchés comme la Turquie et le Brésil, car les citoyens se tournent vers les crypto-monnaies comme un meilleur magasin. de valeur par rapport à la finance traditionnelle.

Des entreprises comme Coin Metrics, un fournisseur de données et d’investissement sur les marchés cryptographiques, affirment que si ces taux de croissance sont maintenus, Bitcoin dépassera même le marché obligataire américain:

«Le volume quotidien actuel de Bitcoin aurait besoin« de moins de 4 ans de croissance pour dépasser le volume quotidien de toutes les actions américaines et de moins de 5 ans pour dépasser le volume quotidien de toutes les obligations américaines ».

Bitcoin pasa de los 9.600 dólares mientras los toros toman el control: ¿Qué es lo siguiente para BTC?

Bitcoin ha seguido subiendo después de la reunión del miércoles. El activo se negocia alrededor de 9.650 dólares al momento de escribir este artículo.
Los alcistas esperan que el activo siga ganando fuerza ya que el Etéreo, que lidera el mercado criptográfico, y otros mercados como el de los metales preciosos se recuperan.
Hay técnicas, fundamentos y métricas en cadena que respaldan este optimismo, dicen varios analistas.

Parece que los toros de Bitcoin están finalmente de vuelta. En los últimos minutos, la criptodivisa ha subido una vez más a un máximo de 9.690 dólares en varias semanas. Desde los mínimos del fin de semana, alrededor de 9.250 dólares, BTC ha ganado aproximadamente un 5%.

Docenas de millones liquidados

Este último rally ha estado marcado por fuertes liquidaciones en BitMEX. De acuerdo con Skew.com, aproximadamente 55 millones de dólares de posiciones largas y cortas de Bitcoin en BitMEX han sido liquidados en las últimas 72 horas.
En el mismo período de tiempo, se han liquidado más de una docena de millones de posiciones más de BitMEX para el mercado Ethereum de la bolsa. El líder de las operaciones de Altcoin se cotiza a 280 dólares al momento de escribir este artículo, habiendo subido más del 13% en el último día.

Bitcoin tiene espacio para unirse

Los comentaristas más importantes dicen que Bitcoin tiene espacio para reunirse desde aquí. Kyle Bass dijo recientemente que la BTC pronto verá un movimiento „explosivo“ contra el dólar, citando la impresión de dinero por los bancos centrales:

„Plata, Oro, Bitcoin, etc., todos parecen estar listos para hacer movimientos explosivos más altos dada la gran cantidad de dinero que se imprime en todo el mundo. Aquí hay un gráfico de la plata del mes anterior que se remonta a 10 años atrás.“

Kyle Bass es el director de inversiones de Hayman Capital Management y desde hace mucho tiempo critica la impresión de dinero del banco central. Bass es el último inversor/estratega prominente que ha dado un giro alcista a Bitcoin. Se une a Raoul Pal, Dan Tapiero, Lyn Alden y Paul Tudor Jones.

Desde el punto de vista de la correlación pura, Bitcoin se está quedando atrás del oro. Si miran los gráficos de los dos activos, ambos tienen una acción de precios muy similar, hasta el mes pasado, cuando el oro estalló como BTC en línea recta. Si BTC se pone al día con el metal precioso, se negociará por encima de los 10.000 dólares en un futuro próximo.

Un criptoanalista señaló que la reciente acción de precios de Bitcoin le ha permitido mantener soportes cruciales mientras rompía la estructura bajista del mercado:

„Múltiples intentos fallidos de bajar el precio empapados por la demanda diaria… la apertura mensual para BTC. El cierre de la 1D de ayer registró un alto nivel de ruptura de MS en el día. Metales, acciones, alts, todos rasgando más alto… puede ser el momento para el mejor activo de la última década hasta ahora.“