So schmälert der zunehmende Hochfrequenzhandel Ihre Gewinne

Bitcoin: So schmälert der zunehmende Hochfrequenzhandel Ihre Gewinne

Der Zufluss von Bitcoin an den Börsen ist auf ein Rekordniveau gesunken, und da auch die Nachfrage/Angebot weiter abnimmt, könnte dies die Ruhe vor dem Sturm sein. Die Inaktivität an den Spot-/Derivatbörsen lässt sich jedoch durch das bei Immediate Edge Volatilitätsniveau Bitcoin erklären. Laut dem 60-Tage-Volatilitätsdiagramm von Bitcoin von Willy Woo ist die Volatilität von Bitcoin auf das Niveau von 2019 gesunken.

Wie Mikrostrukturen des BTC-Marktes Sie Millionen von Handelsgeschäften kosten können

Der Preis liegt jedoch über dem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt, und die allgemeine Wahrnehmung ist, dass Händler Gelder von Bitcoin zu Altcoins, DeFi-Projekten oder einfach zum Akkumulieren verschieben. Auf der Grundlage eines kürzlich veröffentlichten Forschungspapiers der Wirtschaftsfakultät der Rutgers University gibt es jedoch einen erhöhten Prozentsatz von Hochfrequenzhandelsfirmen (HFT). Diese Firmen sind seit 2020 in den Markt eingetreten, und dies könnte die Volatilität von Bitcoin erklären.

Die Untersuchung verglich den Bitcoin-Handel an CME und vier Settlement-Spot-Börsen, die täglich 146 Millionen Dollar in den BTC/USD-Paaren abwickeln. Die mittleren Handelsgrößen auf dem Spotmarkt liegen unter $1300, aber sie übersteigen $18000 an der CME. Die Bid-Ask-Spreads betragen durchschnittlich 0,0298%. Die Größe der Geschäfte über 1 Million $ beträgt weniger als 1% auf dem aktuellen Markt. Über 2,5% der Geschäfte und 15,5% der Stornierungen auf Coinbase erfolgen in weniger als 50 Millisekunden. Diese HFT-Aktivität erhöht auch die Bid-Ask-Spreads von Zeit zu Zeit für Sekunden.

Größere Ausführungen an Börsen wie Coinbase werden innerhalb von Millisekunden ausgeführt, aber es gibt geschätzte Verluste in Höhe von 36 Mio. $ beim Handel durch bessere Notierungen. Die Preisfindung wird jedoch in erster Linie von den Derivatebörsen vorangetrieben.

Wie Mikrostrukturen des BTC-Marktes Sie Millionen von Handelsgeschäften kosten können

Institutionelle Investoren handeln mit Bitcoin-Derivaten an CME und Ereignisse wie der Verfall von Optionen haben einen direkten Einfluss auf die Spotpreise. Der Ablauf der letzten Optionen am 26. September hatte jedoch nicht die erwarteten Auswirkungen auf die Spot-Börsenpreise.

Die HFT-Aktivität an den Spot- und Derivatemärkten hat in den letzten 4 Monaten zugenommen, und dies fällt mit dem abnehmenden Einfluss des Verfalls von CME-Bitcoin-Optionen auf den Preis zusammen. Dem Papier zufolge könnte die Fragmentierung der Bitcoin-Märkte dafür verantwortlich sein. Um dies ins rechte Licht zu rücken, betrachten wir die HFT-Aktivitätsstatistik an Spot- und Terminbörsen. 2,56% der Coinbase-Geschäfte sind HFT. Bei Bitstamp sind es 8,1 und bei den Tech-Aktien an den Börsen sind 30-35% der Handelsaktivitäten HFT.

Ab sofort steigen also mehr Hedge-Fonds in Bitcoins ein und handeln mit HFT, und es ist zu erwarten, dass die Volatilität in diesem Fall weiter sinken könnte. Bitcoin könnte sich ähnlich wie Technologieaktien wie Apple entwickeln. HFT an den vier führenden Börsen macht 59% des durchschnittlichen Wochentagsvolumens aus, und CME-Futures machen 41% aus. Die Volatilität ist derzeit relativ hoch, im Vergleich zu den Niveaus von vor 2016, sie könnte jedoch sinken, wenn das institutionelle Interesse zunimmt.

Der Bitcoin-Terminmarkt ist weniger als 2% so groß wie Brent Crude, und die vier wichtigsten Spotbörsen haben zusammen das Volumen einer einzigen Midcap-Aktie. Daher kann ein Markt dieser Größe eine hohe Volatilität erfahren, wenn Einzelhändler bei Immediate Edge handeln, und mit der aktiven Beteiligung von Hedgefonds wird die Volatilität langsam auf das Niveau der traditionellen Aktienmärkte sinken. Die niedrige Marktkapitalisierung ist weitgehend dafür verantwortlich, und wenn es nicht zu einem beispiellosen Anstieg der Marktkapitalisierung kommt, kann die Volatilität weiter sinken, was die Schwierigkeiten weiter erhöht und die Marge für Einzelhändler verringert.

Atacantes de resgate enviam e-mails de ameaça de bomba na Áustria, exigem resgate em bitcoins

A polícia austríaca anunciou que as ameaças de bomba via e-mail foram enviadas às empresas com relatórios que alegam que os atacantes exigem resgate em bitcoins.

No anúncio divulgado pela polícia austríaca, os e-mails de ameaça foram enviados a empresas e investimentos localizados em toda a Áustria.

Atualmente, a polícia não tem idéia de um local específico onde o bombardeio possa ser realizado, uma vez que os bombardeiros têm tocado empresas em todos os estados do país.

A polícia disse que eles foram chamados por numerosas empresas na capital, Viena, e no Tirol, mas não foram capazes de descobrir nenhuma bomba na região. Os ciber-criminosos, no entanto, disseram às empresas que querem um resgate de 20.000 dólares em Bitcoin Profit para não realizar os ataques.

A polícia adverte os investimentos para não colocar nenhum resgate em bitcoins para os bombardeiros

Atualmente, a polícia tem advertido as pessoas para pararem de entrar em pânico e deixaram de atender oficialmente as denúncias de ameaças por e-mail.

Além disso, eles pediram às empresas e aos investimentos que ignorassem as ameaças e não pagassem qualquer resgate em moedas de ouro aos bombardeiros, mas continuassem seus negócios habituais.

Outra reviravolta interessante no relatório afirma que os bombardeiros deram informações específicas sobre como os bitcoins devem ser comprados e enviados. No e-mail, os bombardeiros afirmaram que estavam tentando facilitar tudo para os negócios.

O Bitcoin foi marcado como a „ferramenta do crime“.

No e-mail, os bombardeiros disseram ainda mais às empresas que poderiam pagar o resgate em bitcoins que eles continuarão a pagar mesmo que cumpram o prazo de 80 horas. Os ladrões os avisaram que a bomba ainda estava muito por perto e que poderia ser acionada a qualquer momento.

O bitcoin ganhou o apelido de „ferramenta do crime“ depois de ser usado com freqüência para perpetrar o mal. Atividades ilegais, desde ataques de malware até seqüestros e lavagem de dinheiro, têm visto a Bitcoin facilitar os pagamentos.

A polícia na Áustria alegou que as exigências de resgate na Bitcoin atingiram um novo recorde em 2019, depois que cerca de 1.900 empresas relataram ameaças com a Bitcoin a serem pagas como resgate.

Wie wir die besten einzahlungsfreien Casino-Standorte auswählen

Unser Expertenteam ist seit buchstäblich Jahrzehnten in der Online-Glücksspielbranche tätig. Sie haben Tausende von Stunden und Dollars damit verbracht, in nahezu jedem Online-Casino, das Großbritannien zu bieten hat, zu spielen. Dabei haben sie eine Liste der allerbesten Promotionen zusammengestellt, darunter auch keine Einzahlungsboni. Sobald sie einen potenziell großartigen Bonus oder eine Promotion identifiziert haben, testen sie diese selbst, um zu sehen, ob sie empfehlenswert ist.

Wir sind bei der Auswahl unserer Top-Online-Casinos sehr anspruchsvoll und wir stellen sicher, dass jeder Veranstaltungsort einen hohen Standard erfüllt, bevor wir unseren Benutzern empfehlen, sich bei einem Unternehmen zu registrieren. Hier sind einige der Elemente eines Casinos, denen wir am meisten Aufmerksamkeit schenken:

  • Fantastische Bonusse ohne Einzahlung und andere Werbeaktionen.
  • Lizenzierung durch die britische Glücksspielkommission.
  • Zahlungsmethoden, die für Abhebungen und Einzahlungen einfach zu benutzen sind.
  • 24/7 Live-Kundenbetreuung.
  • Eine große Auswahl an Tischspielen und Spielautomaten.

Betrügerischer Bonusbetrug ohne Einzahlung

Bei der Suche nach einigen der besten Online-Casinos stoßen unsere Experten auch auf einige, die ein wenig zwielichtig sind. Sie werden niemals eines dieser Casinos auf unserer Empfehlungsliste finden, aber machen Sie keinen Fehler, wir stoßen ständig auf zwielichtige Seiten!

Wir versuchen auch zu vermeiden, Boni zu empfehlen, die unfaire Wettbedingungen, unnötig strenge Obergrenzen für Gewinne und knauserige Zeitlimits für die Nutzung einer Promotion haben. Wir möchten, dass Sie die bestmögliche Gelegenheit ohne Einzahlungsboni genießen, daher listen wir nur diejenigen auf, von denen wir glauben, dass ein Spieler eine vernünftige Chance hat, als Gewinner davonzukommen.

Behalten Sie Ihre Gewinne ohne Einzahlungsbonus

Es ist zwar möglich, Ihre Gewinne aus einem No-Deposit-Casino zu behalten, aber es ist nicht einfach. Die Wettanforderungen in Verbindung mit Freispielbonussen ohne Einzahlung und Bargeld ohne Einzahlungsbonus können es fast unmöglich machen, jemals auszahlbare Gewinne aus einer Werbeaktion zu realisieren. In den meisten Fällen werden die Spieler ihr Aktionsgeld schon lange vor Erfüllung der Anforderungen herausholen.

Kasinos achten sehr genau auf die Bedingungen für ihre Bonusse ohne Einzahlung. Sie stellen sicher, dass der Veranstaltungsort nicht pleite geht, indem sie solche Promotionen anbieten. Indem sie die Spieler zwingen, mit ihren Gewinnen 20, 30 oder mehr Mal zu wetten, erhöht das Casino die Wahrscheinlichkeit, dass der Spieler ausbricht, während er versucht, die Wettbedingungen zu erfüllen, erheblich.

Ein Beispiel für Wettanforderungen in Aktion wäre ein Bonus von £10 bei einem Einsatz von 20x. In diesem Fall müsste der Spieler seinen Bonus 20-mal auf berechtigte Spiele setzen, bevor das Casino ihm die Auszahlung des Bonus gestattet. Der Spieler muss Wetten im Wert von £ 200 abschließen. Um die Durchspielbedingung zu erfüllen, können die Spieler wählen, Wetten in jeder gewünschten Größe auf Spiele zu platzieren, die nicht von der Verwendung bei Werbeaktionen ausgeschlossen sind.

Kasinos schreiben oft vor, dass auch die Gewinne der Spieler an einem bestimmten Punkt gedeckelt werden. Jegliches Guthaben, das die in den Geschäftsbedingungen angegebene Obergrenze überschreitet, wird an das Casino abgetreten. Das ist der Grund, warum der Bonus ohne Einzahlung bei 888 Casino so attraktiv ist. Die Gewinnbegrenzung ist massiv!

Bitcoin casse 11500 $ alors que les métriques de sentiment montrent qu’il est toujours sous-évalué

Le bullrun induit par DeFi a sans doute poussé le marché de la crypto à la hausse la semaine dernière, Bitcoin , Ethereum et d’autres principales crypto-monnaies donnant des gains de plus de 10 à 15% aux investisseurs.

Les flux de données d’un fournisseur de données quantitatives en chaîne prouvent ce qui précède, avec des mesures de sentiment, en particulier, ouvrant la voie à des prix encore plus élevés.

Le sentiment public de Bitcoin augmente

Les données sur The TIE – un fournisseur de données alternatives pour les actifs numériques qui quantifie les perceptions des investisseurs sur des centaines d’actifs numériques – montrent que Bitcoin affiche une action haussière dans les transactions à court et à moyen terme.

Le graphique ci-dessous cartographie le «score de sentiment à long terme» avec le prix de Bitcoin, montrant que ce dernier vient de commencer à rattraper la perception du public de l’actif numérique pionnier:

Le sentiment est resté stable même lorsque Bitcoin a subi le tristement célèbre événement du «jeudi noir» en mars lorsque les prix ont chuté de plus de 45% en deux séances de négociation. Cependant, la perception du public a augmenté de façon stable depuis, les prix se propageant pour refléter la métrique.

En se basant uniquement sur les données – Bitcoin n’a toujours pas convergé avec le sentiment public à long terme. Un «écart» persiste, montrant que le BTC est sous-évalué selon cette métrique particulière.

Pendant ce temps, un autre graphique montre que le verset Twitter commence à être moins préoccupé par le prix du Bitcoin. La domination des tweets n’est que de 42% même si les prix augmentent. Cela peut être attribué à la montée en puissance des altcoins basés sur Ethereum, DeFi et DEX ces dernières semaines – le trio suscitant un énorme intérêt au détail après que certains jetons aient augmenté de 1000 fois en quelques jours.

Les salariés américains à revenu élevé entrent dans la crypto

Les mesures du sentiment ont suivi le rapport d’hier sur les salariés américains à revenu élevé et la génération Y, parmi les acheteurs les plus prolifiques de crypto-monnaies à grande capitalisation aux États-Unis.

Comme l’a signalé CryptoSlate , les citoyens américains ont acheté pour 67 milliards de dollars de crypto-monnaies au cours des six premiers mois de 2020 seulement. Les chiffres signifient un achat cryptographique moyen de 4000 $ par personne. Cependant, le chiffre est toujours inférieur à celui de 111 milliards de dollars de l’an dernier, soit 7 000 dollars par personne.

Les États-Unis sont également en tête de l’adoption de la cryptographie. L’enquête a révélé que parmi les dix premiers pays, l’Amérique avait une pénétration de 15% de l’investissement et de la sensibilisation dans les actifs numériques à partir de 2019. Les dirigeants développent, sans surprise, des marchés comme la Turquie et le Brésil, car les citoyens se tournent vers les crypto-monnaies comme un meilleur magasin. de valeur par rapport à la finance traditionnelle.

Des entreprises comme Coin Metrics, un fournisseur de données et d’investissement sur les marchés cryptographiques, affirment que si ces taux de croissance sont maintenus, Bitcoin dépassera même le marché obligataire américain:

«Le volume quotidien actuel de Bitcoin aurait besoin« de moins de 4 ans de croissance pour dépasser le volume quotidien de toutes les actions américaines et de moins de 5 ans pour dépasser le volume quotidien de toutes les obligations américaines ».

Ledger.com-Datenbankleck – werden Sie ein Ziel sein?

Alle Informationen von Kunden (also wette ich viele meiner Follower) sind öffentlich. Und offensichtlich sind das Leute, die genug Münzen haben, um Ledger zu kaufen, was bedeutet, dass sie als Ziel erhalten können.

Bekämpfung des Verstoßes gegen E-Commerce- und Marketingdaten im Juli 2020 – Eine Botschaft von Ledger’s Leadership

Am 14. Juli 2020 machte uns ein an unserem Kopfgeldprogramm teilnehmender Forscher auf der www.klosterladen-birnau.de Website auf einen möglichen Datenverstoß aufmerksam. Wir haben diesen Verstoß sofort nach Erhalt des Berichts des Forschers behoben und eine interne Untersuchung durchgeführt.

Eine Woche nach dem Patchen des Verstoßes stellten wir fest, dass er am 25. Juni 2020 von einem nicht autorisierten Dritten weiter ausgenutzt wurde, der auf unsere E-Commerce- und Marketing-Datenbank zugegriffen hatte, die zum Versenden von Auftragsbestätigungen und Werbe-E-Mails verwendet wurde und hauptsächlich aus E-Mail-Adressen bestand , aber mit einer Teilmenge, die auch Kontakt- und Bestelldaten wie Vor- und Nachname, Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer enthält.

Blockchain

Ihre Zahlungsinformationen und Kryptoguthaben sind sicher

Aber später sagen sie auch, dass jede Menge Adressen und Vor- und Nachnamen durchgesickert sind. Dies ist kein erstes Leck von Crypto Wallet-Unternehmen. IMHO sollten sie Kundeninformationen zerstören, nachdem es keine Rückerstattung gibt, dh nach 30 Tagen oder so. Jetzt können viele Menschen Angst vor ihren Sachen haben.

Anhängern des HTTP://fuk.io Krypto-Blogs empfehle ich immer, ein altes Telefon oder Tablet als kalte Brieftasche zu verwenden, ohne diese Hardware zu kaufen.

BTC überschritt jetzt 11.000 USD.

Bitcoin pasa de los 9.600 dólares mientras los toros toman el control: ¿Qué es lo siguiente para BTC?

Bitcoin ha seguido subiendo después de la reunión del miércoles. El activo se negocia alrededor de 9.650 dólares al momento de escribir este artículo.
Los alcistas esperan que el activo siga ganando fuerza ya que el Etéreo, que lidera el mercado criptográfico, y otros mercados como el de los metales preciosos se recuperan.
Hay técnicas, fundamentos y métricas en cadena que respaldan este optimismo, dicen varios analistas.

Parece que los toros de Bitcoin están finalmente de vuelta. En los últimos minutos, la criptodivisa ha subido una vez más a un máximo de 9.690 dólares en varias semanas. Desde los mínimos del fin de semana, alrededor de 9.250 dólares, BTC ha ganado aproximadamente un 5%.

Docenas de millones liquidados

Este último rally ha estado marcado por fuertes liquidaciones en BitMEX. De acuerdo con Skew.com, aproximadamente 55 millones de dólares de posiciones largas y cortas de Bitcoin en BitMEX han sido liquidados en las últimas 72 horas.
En el mismo período de tiempo, se han liquidado más de una docena de millones de posiciones más de BitMEX para el mercado Ethereum de la bolsa. El líder de las operaciones de Altcoin se cotiza a 280 dólares al momento de escribir este artículo, habiendo subido más del 13% en el último día.

Bitcoin tiene espacio para unirse

Los comentaristas más importantes dicen que Bitcoin tiene espacio para reunirse desde aquí. Kyle Bass dijo recientemente que la BTC pronto verá un movimiento „explosivo“ contra el dólar, citando la impresión de dinero por los bancos centrales:

„Plata, Oro, Bitcoin, etc., todos parecen estar listos para hacer movimientos explosivos más altos dada la gran cantidad de dinero que se imprime en todo el mundo. Aquí hay un gráfico de la plata del mes anterior que se remonta a 10 años atrás.“

Kyle Bass es el director de inversiones de Hayman Capital Management y desde hace mucho tiempo critica la impresión de dinero del banco central. Bass es el último inversor/estratega prominente que ha dado un giro alcista a Bitcoin. Se une a Raoul Pal, Dan Tapiero, Lyn Alden y Paul Tudor Jones.

Desde el punto de vista de la correlación pura, Bitcoin se está quedando atrás del oro. Si miran los gráficos de los dos activos, ambos tienen una acción de precios muy similar, hasta el mes pasado, cuando el oro estalló como BTC en línea recta. Si BTC se pone al día con el metal precioso, se negociará por encima de los 10.000 dólares en un futuro próximo.

Un criptoanalista señaló que la reciente acción de precios de Bitcoin le ha permitido mantener soportes cruciales mientras rompía la estructura bajista del mercado:

„Múltiples intentos fallidos de bajar el precio empapados por la demanda diaria… la apertura mensual para BTC. El cierre de la 1D de ayer registró un alto nivel de ruptura de MS en el día. Metales, acciones, alts, todos rasgando más alto… puede ser el momento para el mejor activo de la última década hasta ahora.“

Uniswap daily volume reaches $25M despite concerns about scams

Daily trading volume on the decentralized exchange (DEX) and the Uniswap liquidity fund increased to $25 million thanks to a strong first day of trading with Ampleforth’s digital asset protocol, AMPL.

ETH-AMPL currently constitutes Uniswap’s largest volume pair, with nearly $2.9 million in trading activity in the last 24 hours. Its last day is the second strongest on record for Uniswap V2, however, the first version of the exchange has seen brief spikes in the hundreds of millions three times in the last 12 months.

Uniswap is rapidly emerging as a DEX leader, with its competitors Kyber Network representing $7.6 million in daily transactions, IDEX registering nearly $1 million in 24 hours, and Binance DEX hosting $730,000 in swaps on the last day.

Although Uniswap volumes look weak compared to the multiple billions traded on the major centralized exchanges, the relative lack of high frequency algorithmic traders and arbitrage bots probably explains much, as does the absence of wash trading.

Fake tokens in Uniswap are trying to take advantage of the DeFi boom

Uniswap warns traders about ERC-20 tokens
However, the increase in Uniswap volumes occurs in the midst of a growing number of scam tokens that are passed off as major decentralized funding protocols (DeFi) and other ERC-20 tokens that exploit the platform’s open list policy.

The proliferation of fake tokens prompted Uniswap to publish a warning about ERC-20 token pairs on its platform. The warning can be read:

„Anyone can create and name any ERC20 token in Ethereum, including creating fake versions of existing tokens and tokens that claim to represent projects that do not have a token. Similar to Etherscan, this site automatically tracks scans for all ERC20 tokens regardless of token integrity. Please do your own research before interacting with any ERC20 token.

Ampleforth Launches Liquidity Program to Target Uniswap 2.0

Kleros hopes to solve the problem of fake tokens
The distributed dispute resolution protocol, Kleros, believes that its fully verified Curated Registry of Tokens (T2CR) token can help eliminate fraud tokens in Uniswap.

Accepted tokens on the list must meet basic standards such as not being associated with malicious addresses and may request badges representing the various qualities of a currency, and will be examined by users.

Ethereum has surpassed Bitcoin in terms of performance in the first half of 2020
Kleros proposes that decentralized exchanges such as Uniswap apply identification requirements for lists, drawing on the wisdom of their crypto community to ensure that high standards are maintained among supported assets.

Bloomberg: „Bitcoin wird sich in diesem Jahr der Rekordzahl von etwa 20.000 US-Dollar nähern“

Bloombergs jüngster Bericht enthüllt, dass das Unternehmen erwartet, dass Bitcoin Trader zu seinen Rekordhöchstständen von 2017 zurückkehren und sogar bis zu 28.000 Dollar steigen könnte.

COVID-19 und Institutionen helfen Bitcoin

Der Bericht deutet darauf hin, dass der COVID-19 den Reifeprozess von Bitcoin als Vermögenswert beschleunigt und seine Stärke inmitten des Rückgangs der Aktien gezeigt hat, und weist auf den wachsenden Appetit institutioneller Anleger hin, insbesondere auf Grayscale, oder GBTC, das etwa 25 % des neuen Angebots verbraucht hat:

„In diesem Jahr hat ihr wachsendes AUM bisher etwa 25 % der neu geförderten Bitcoins verbraucht, im Vergleich zu weniger als 10 % im Jahr 2019. Unser Diagramm zeigt den raschen Anstieg des durchschnittlichen 30-Tage-GBTC-AUM auf etwa 340.000 Bitcoin-Äquivalente, d. h. etwa 2 % des Gesamtangebots, gegenüber 1 % vor zwei Jahren.

Bitcoin2

Senkung der GBTC/BTC-Prämie

Bloomberg hält die Senkung der GBTC/BTC-Prämie für ein aufschlussreiches Zeichen:

„Die trotz starker Zuflüsse stetig sinkende Prämie im GBTC deutet darauf hin, dass sich das Angebot aus dem Markt zurückzieht und die Fälligkeit der 20%igen Prämie des Trusts auf den zugrunde liegenden Nettoinventarwert auf einer 30-Tage-Durchschnittsbasis mit dem historischen Durchschnitt von 39% verglichen wird.

BTC in Richtung $20.000 oder $28.000?

Der Bericht sagt, dass „wirklich etwas schief gehen muss“, damit Bitcoin nicht an Wert gewinnt, und behauptet dann, dass es sich dem Höchststand von 20.000 $ im Jahr 2017 nähern wird und vielleicht sogar einen neuen Höchststand von 28.000 $ erreichen wird:

„Der Höchststand im letzten Jahr lag bei etwa 14.000 Dollar, was fast das Doppelte des Wertes von 2020 ausmachen würde, wenn Sie mit der neuen Band auf Tournee gehen würden, würde das im Großen und Ganzen wenig bedeuten“.

Dem Bericht zufolge ist ein weiterer wichtiger Grund für die Aufwertung von Bitcoin das rasche Wachstum von Tether (USDT), im vergangenen Mai betrug die Marktkapitalisierung 4 Milliarden Dollar, ein Jahr später stieg sie auf 10 Milliarden Dollar, die Zunahme des stabilen Geldumlaufs deutet auf eine stärkere Verwendung von Krypto-Wirkstoffen hin:

„Das Interesse an digitalen Verbindungen zum Dollar steht für die Notwendigkeit, Transaktionen durchzuführen und den Wert in der Reservewährung der Welt ohne Zwischenhändler zu speichern. Wir kommen nicht umhin, Parallelen zur Einführung von Papierwährungen in der Geschichte zu ziehen, da sich die heutige Welt rasch auf die Digitalisierung zubewegt“.

Mit der Halbierung des Jahres 2020 sollten wir nicht lange warten müssen, um zu sehen, ob sich Bloombergs Vorhersagen erfüllen.

Data om Bitcoin-optioner viser, at investorer satser på $ 50K BTC-pris i 2021

Forhandlere lægger store væddemål på $ 50.000 Bitcoin-optioner for juni og december 2021, men hvad er chancerne for, at BTC-prisen når dette niveau inden da?

I løbet af de sidste tre uger er der handlet $ 150.000 til Bitcoin Era $ 50K calloptioner for strejker i juni og december 2021.

LedgerX-derivaterbørs har formidlet disse ultra-bullish handler, men hvad kan være grunden bag dem?

Der er nogle gode grunde til at købe optioner med så små odds, men at betale $ 1.000 for privilegiet at købe Bitcoin 440% over den aktuelle pris på 18 måneder virker urimeligt.

Selv hvis man overvejer en årlig volatilitet på 100%, som er ganske høj, selv for Bitcoin’s standarder, er sandsynligheden for, at prisen når $ 50.000, mindre end 8%.

Sælgeren af ​​opkaldsmulighed tager risikoen

Sælgeren af ​​denne opkaldsmulighed har ubegrænset nedside, hvis prisen på en eller anden måde formår at overgå niveauet $ 51.000, og for denne forpligtelse bliver sælgeren betalt for $ 1.000 på forhånd.

Til sammenligning har call option i december 2021 med en strejke på $ 25.000 handlet til $ 1.750. En sådan køber vil tjene $ 13.250, hvis Bitcoin-prisen når $ 40.000, hvilket er et sundt afkast på 650%.

På den anden side ville strejkøberen på $ 50.000 ikke opnå noget ved denne enorme tyrefægtning til $ 40.000.

Potentiel begrundelse for sådan bullish handel

For nylig har kryptomedier og crypto-Twitter været intenst fokuseret på optioner og futuresinstrumenter, men i virkeligheden giver det ingen mening for detailhandlere at købe dyre optioner, selv for de mest bullish.

Der er virkelig ingen måde at kende den rationale, der driver disse uhyre optimistiske investorer, selvom dette kunne være en spredning af et bull call.

I dette scenarie køber investoren den dyrere $ 25.000 opkaldsmulighed, mens han sælger en $ 50.000. Dette giver mere mening, da det reducerer de løbende udgifter til $ 750 fra $ 1.750 sammen med fordelen ved massivt at drage fordel af et potentielt bull run.

L’aspirante presidente degli Stati Uniti Kanye West capisce che Bitcoin è denaro

Il 4 luglio 2020, il popolare rapper Kanye West ha annunciato che intende candidarsi alla presidenza nel 2020, possibilmente per mantenere una promessa fatta per cinque anni durante gli MTV Video Music Awards del 2015.

La dichiarazione è stata rapidamente approvata dal CEO di Tesla Elon Musk, che ha twittato che sostiene pienamente le ambizioni di Kanye.

L’annuncio di Kanye West viene come una spinta alla comunità dei crittografi, dato che il rapper ha già espresso interesse per Bitcoin.

Durante un’intervista nel 2018 con il personaggio radiofonico Charlamagne, West ha dichiarato di voler usare BTC, sottolineando che tutti devono guardare al futuro per ispirare il progresso.

Subito dopo l’intervista, ha twittato „decentralizzare“, scatenando un enorme dibattito su Twitter, con molti appassionati di criptografia che si sono precipitati a sostenere i suoi sentimenti.

Ora, le aspirazioni di West a diventare presidente degli Stati Uniti hanno reso un utente di Twitter molto eccitato, presumibilmente a causa dei ben noti commenti positivi che il rapper ha fatto in passato a proposito di BTC.

Aaron Arnold, evangelista di Bitcoin, ha twittato:

„Kanye West diventa il primo candidato alla presidenza degli Stati Uniti a capire che #Bitcoin è denaro“.

L’attuale presidente degli Stati Uniti è Anti-bitcoin

In netto contrasto con Kanye, che considera i Bitcoin come denaro, il presidente degli Stati Uniti Donald Trump ha criticato i Bitcoin e i beni criptati in numerose occasioni, affermando che il loro valore è altamente volatile e non è considerato come denaro.

All’inizio di luglio 2019, l’attuale presidente degli Stati Uniti ha espresso la sua opposizione alle valute crittografiche, soprattutto Bitcoin e Bilancia, in una serie di tweet.

Un altro alto funzionario del governo statunitense che odia le crittografie è Brad Sherman, il deputato californiano.

Egli è stato a lungo un oppositore vocale del crescente mercato dei beni crittografici negli Stati Uniti, facendo sì che il democratico si guadagnasse il titolo di „Cripto-villain“ in mezzo alla comunità dei crittografi.

Nel 2019, Sherman è apparso su Bloomberg TV, dove ha rivolto la sua attenzione alla crittografia, sostenendo che questa nuova classe di beni non serve ad altro scopo se non quello di facilitare „transazioni nefaste“.

Non tutti i migliori funzionari statunitensi odiano BTC

I sentimenti negativi di Sherman sulla crittografia sono apparentemente opposti a quelli dei principali candidati alla presidenza democratica per il 2020, Joe Biden, che sembra essere piuttosto progressista sulle tecnologie emergenti come le crittocurrenze.

Allo stesso modo, il nuovo Acting Comptroller of the Currency (OCC), Brian Brooks, sembra condividere i sentimenti positivi di Kanye su Bitcoin e crittografia in generale.

Il regolatore pro-cripto, che era il COO della borsa di Coinbase prima della sua attuale posizione, ha accennato al fatto che ha intenzione di trasformare la normativa esistente sulle attività digitali, il che potrebbe aumentare la più ampia accettazione delle valute crittografiche nel settore bancario.

Più di recente, Hester Maria Peirce, un Commissario amico delle valute crittografiche presso la Securities and Exchange Commission (SEC) degli Stati Uniti, è stata nominata dal Presidente Trump per un secondo mandato.

Hester è stata soprannominata „Crypto Mom“ dalla comunità dei crittografi per il suo punto di vista liberale su BTC e altre valute crittografiche.